Veranstaltungen im KQ

KQ Veranstaltung

16. Juli / 16:00 Uhr
Mahler-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

Mahler spielt Mahler

Präsentation des selbstspielenden

Steinway-Welte-Klaviers

Im Mahler-Museum gibt es einen bemerkenswerten "Bewohner": Das selbstspielende Steinway-Welte-Klavier fasziniert technisch wie musikalisch interessierte Gäste und ist eine absolute Rarität - weltweit gibt es nur noch 50 Stück dieser mechanischen Meisterwerke.

Jeden dritten Dienstag im Monat findet eine Präsentation des aufwändig restaurierten Instruments statt - und das anhand einer Einspielung, die Gustav Mahlers eigenes Klavierspiel wiedergibt.

 

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten.

Dauer: 20 Minuten.


Zur Veranstaltung
27. Juli / 15:00 Uhr
Brahms-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

So klingt Johannes Brahms

Live-Vorführung des Tafelklaviers im

Brahms-Museum

Jeden 4. Samstag im Monat spielen wir für Sie für 15 Minuten das Tafelklavier Baumgardten & Heins von 1859, auf dem Brahms unterrichtet und häufig gespielt hat.

 

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten.

Reservierungen unter info@komponistenquartier.de oder

Tel.: 040-636 078 82.


Zur Veranstaltung
28. Juli / 13:30 Uhr
Treffpunkt: KomponistenQuartier, Peterstraße 29

Musikstadt Hamburg:

Auf Gustav Mahlers Spuren

Die Spurensuche nach Gustav Mahler gestaltet sich als kundiger, umfassender und farbiger Einblick in sein berufliches und privates Leben, auch wenn viele sichtbare Zeichen seiner Wirkungsstätten 1943 zerstört wurden. Stationen der Führung sind z. B. ehemalige künstlerische Wirkstätten Mahlers und heutige Gedenkorte, die Michaeliskirche, in der er die entscheidende Inspiration zu seiner 2. Symphonie erfuhr, der Ort seiner Taufe (St. Ansgar in der Neustadt), Hotels, in denen er im Anfang abstieg, oder seine Lieblings-Speiselokale. Das gesellschaftliche Leben, Freunde und Bekannte Mahlers in Hamburg werden lebendig.

 

Stadtrundgang der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg e.V.

Dauer: ca. 2,5 Std.

Teilnahmegebühr 10 €/ erm. 5 €, Anmeldung unter rundgang@gmvhh.de


Zur Veranstaltung
Johannes Brahms
11. August / 16:00 Uhr
Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, Hamburg

bei Brahms:

Ein Deutsches Requiem –

Entstehung, Entmythologisierung, Editionsprobleme

Vortrag mit Musik

Dr. Michael Struck gewährt einen Einblick in die Arbeit an der Studien-Edition „Brahms: Ein Deutsches Requiem“.

 

Dr. Michael Struck, Vortrag und Klavier

Anna Theresa Struck-Berghäuser, Klavier

 

Eintritt frei, Spenden erbeten

Eine Veranstaltung der Johannes-Brahms-Gesellschaft


Zur Veranstaltung
14. August / 15:00 Uhr
Mahler-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

Öffentliche Führung:

Gustav Mahler - Refugium zum Komponieren

Die öffentliche Führung durch Dr. Albrecht Schultze widmet sich Gustav Mahlers Komponierhäuschen. Mahler schrieb fast alle seine Werke in absoluter Stille, Kontemplation und Einsamkeit. Wie ein Emerit wollte er bei dieser kreativen Arbeit alleine sein und durfte nicht gestört werden.

 

Museumseintritt zzgl. 3 € Führungsentgelt, Dauer: 45 Minuten.

Reservierung unter info@komponistenquartier.de oder

Tel.: 040 636 078 82.


Zur Veranstaltung
20. August / 16:00 Uhr
Mahler-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

Mahler spielt Mahler

Präsentation des selbstspielenden

Steinway-Welte-Klaviers

Im Mahler-Museum gibt es einen bemerkenswerten "Bewohner": Das selbstspielende Steinway-Welte-Klavier fasziniert technisch wie musikalisch interessierte Gäste und ist eine absolute Rarität - weltweit gibt es nur noch 50 Stück dieser mechanischen Meisterwerke.

Jeden dritten Dienstag im Monat findet eine Präsentation des aufwändig restaurierten Instruments statt - und das anhand einer Einspielung, die Gustav Mahlers eigenes Klavierspiel wiedergibt.

 

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten.

Dauer: 20 Minuten.


Zur Veranstaltung
20. August / 18:00 Uhr
Telemann-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29

bei Telemann:

Zwischen Hamburg und Paris

Museumskonzert mit Werken von Joseph Bodin de Boismortier und Georg Philipp Telemann

Joseph Bodin de Boismortier und Georg Philipp Telemann sind die produktivsten Komponisten von Kammermusikwerken für alle Instrumente ihrer Zeit. Telemann in Hamburg und Boismortier in Paris publizierten im eigenen Verlag und machten die Werke einem breiten Publikum zugänglich. Ob sie sich begegnet sind oder ausgetauscht haben ist nicht überliefert - im Programm werden ihre ideenreichen und galanten Werke in den musikalischen Dialog gestellt.

 

Mit

Mareile Haberland, Traversflöte

Simone Eckert, Viola da gamba

Anke Dennert, Hitchcock Spinett

 

Eine Veranstaltung der Hamburger Telemann-Gesellschaft e.V.


Zur Veranstaltung
24. August / 15:00 Uhr
Brahms-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

So klingt Johannes Brahms

Live-Vorführung des Tafelklaviers im

Brahms-Museum

Jeden 4. Samstag im Monat spielen wir für Sie für 15 Minuten das Tafelklavier Baumgardten & Heins von 1859, auf dem Brahms unterrichtet und häufig gespielt hat.

 

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten.

Reservierungen unter info@komponistenquartier.de oder

Tel.: 040-636 078 82.


Zur Veranstaltung
25. August / 13:30 Uhr
Treffpunkt: KomponistenQuartier, Peterstraße 29

Musikstadt Hamburg:

Auf Gustav Mahlers Spuren

Die Spurensuche nach Gustav Mahler gestaltet sich als kundiger, umfassender und farbiger Einblick in sein berufliches und privates Leben, auch wenn viele sichtbare Zeichen seiner Wirkungsstätten 1943 zerstört wurden. Stationen der Führung sind z. B. ehemalige künstlerische Wirkstätten Mahlers und heutige Gedenkorte, die Michaeliskirche, in der er die entscheidende Inspiration zu seiner 2. Symphonie erfuhr, der Ort seiner Taufe (St. Ansgar in der Neustadt), Hotels, in denen er im Anfang abstieg, oder seine Lieblings-Speiselokale. Das gesellschaftliche Leben, Freunde und Bekannte Mahlers in Hamburg werden lebendig.

 

Stadtrundgang der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg e.V.

Dauer: ca. 2,5 Std.

Teilnahmegebühr 10 €/ erm. 5 €, Anmeldung unter rundgang@gmvhh.de


Zur Veranstaltung
31. August / 11:00 Uhr
KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

Hamburger Tag der Familien im KQ

Der von der Sozialbehörde veranstaltete „Hamburger Tag der Familien“ findet auch dieses Jahr wieder überall in der Stadt statt. Unter dem Motto "Stempel dir deine eigene Melodie! Eine Komponierreise durch das KQ"  bietet auch das KomponistenQuartier wieder ein vielseitiges Programm.

 


Zur Veranstaltung
03. September / 19:00 Uhr
Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, Hamburg

Reihe elbwärts: Faszination Orient

Konzert der Hamburger Ratsmusik,

Ensemble in Residence des KQ

Äußerst rar und daher ein kostbares Zeitzeugnis ist die erhaltene Musik Persiens aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Europäische Komponisten dieser Zeit verleihen ihren Werken persische Titel und bereiten schon vor 300 Jahren interkulturellem Kulturaustausch den Weg.

Im gemeinsamen Musizieren mit drei Musikern aus Teheran schlagen wir die Brücke von West nach Ost in einer faszinierenden Zusammenstellung bisher unerhörter Musik.

 

Werke von Dimitrie Cantemir, G.P. Telemann, M. Marais

und F. Couperin

Mit Neoclassical Ensemble of Tehran & Hamburger Ratsmusik

 

Eintritt: 20€/erm. 15€

Karten an der Abendkasse oder

hamburger-ratsmusik@t-online.de


Zur Veranstaltung
17. September / 16:00 Uhr
Mahler-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

Mahler spielt Mahler

Präsentation des selbstspielenden

Steinway-Welte-Klaviers

Im Mahler-Museum gibt es einen bemerkenswerten "Bewohner": Das selbstspielende Steinway-Welte-Klavier fasziniert technisch wie musikalisch interessierte Gäste und ist eine absolute Rarität - weltweit gibt es nur noch 50 Stück dieser mechanischen Meisterwerke.

Jeden dritten Dienstag im Monat findet eine Präsentation des aufwändig restaurierten Instruments statt - und das anhand einer Einspielung, die Gustav Mahlers eigenes Klavierspiel wiedergibt.

 

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten.

Dauer: 20 Minuten.


Zur Veranstaltung
20. September / 19:00 Uhr
Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, Hamburg

Gesänge des Eisvogels. Ein halkyonischer Liederabend im Kreise der Wahlverwandtschaft

Konzert im Rahmen des Pfohl-Woyrsch-Symposiums 

Das Konzert mit Werken F. Pfohls, F. Woyrsch, J. Brahms und G. Mahlers lädt ein, sich an einem Abend der Ruhe, Geselligkeit und Muse dem musikalischen wie literarischen Phänomen der Sehnsucht, der Utopie und des fernen (vielleicht besseren) Landes zu widmen.

 

Mit

Johannes Wedeking, Bass

N.N., Klavier

 

Eintritt frei, Spenden erbeten


Zur Veranstaltung
22. September / 15:00 Uhr
Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, Hamburg

KQlive! "Amarilli - Musik von Thomas Selle"
Konzert mit Musik aus der
Selle-Handschrift 
 

Thomas Selle und sein herausragendes kompositorisches Schaffen bekannter zu machen, ist ein Herzensanliegen des Ensembles The Muses‘ Fellows. Konzert mit der Sopranistin Anne Schneider, dem Flötist und Cellist Adriano da Silva Trarbach unter der Leitung von Monika Mandelartz.

 

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Reservierungen über info@komponistenquartier.de

oder Tel. 040 - 636 078 82

 

 


Zur Veranstaltung
Gustav Mahler
25. September / 19:00 Uhr
Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, Hamburg

bei Mahler: Einstein der Musik – Die vielen Talente des Arnold Schönberg

Vortrag mit Musik

 

Bereits ab 18:00Uhr besteht die Möglichkeit die

Sonderausstellung „…Luft von anderem Planeten“

im Galerie-Raum des Brahms-Museums zu besuchen.


Mit

Therese Muxeneder, Vortrag

Cornelius Lewenberg, Bariton

Nils Basters, Klavier

 

Eintritt frei, Spenden erbeten

Eine Veranstaltung der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg


Zur Veranstaltung
28. September / 15:00 Uhr
Brahms-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

So klingt Johannes Brahms

Live-Vorführung des Tafelklaviers im

Brahms-Museum

Jeden 4. Samstag im Monat spielen wir für Sie für 15 Minuten das Tafelklavier Baumgardten & Heins von 1859, auf dem Brahms unterrichtet und häufig gespielt hat.

 

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten.

Reservierungen unter info@komponistenquartier.de oder

Tel.: 040-636 078 82.


Zur Veranstaltung
13. Oktober / 15:00 Uhr
Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, Hamburg

KQlive! Reihe elbwärts:
Antonia Walpurgis -

Die komponierende Regentin

Konzert der Hamburger Ratsmusik,

Ensemble in Residence des KQ

Maria Antonia Walpurgis Symphorosa war Wittelsbacher Prinzessin von Bayern. Als sie, eine der europaweit "besten Partien", mit 23 Jahren den sächsischen Kurfürsten Friedrich Christian heiratete, schrieb der gebürtige Bergedorfer und nun Dresdner Hofkomponist Johann Adolf Hasse die Festoper. Bei ihm, dem "caro sassone", erhielt sie auch Unterricht.

Als Komponistin, Sängerin, Lautenvirtuosin, Cembalistin, aber auch als Dichterin und Malerin erwarb sie sich internationale Anerkennung.

 

Mit

Prof. Dr. Wolfgang Hochstein, Referent

Kerstin Dietl, Sopran &

Hamburger Ratsmusik

 

Eintritt frei, Spenden erbeten

Anmeldung unter info@komponistenquartier.de oder

Tel.: 040-636 078 82.


Zur Veranstaltung
15. Oktober / 16:00 Uhr
Mahler-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

Mahler spielt Mahler

Präsentation des selbstspielenden

Steinway-Welte-Klaviers

Im Mahler-Museum gibt es einen bemerkenswerten "Bewohner": Das selbstspielende Steinway-Welte-Klavier fasziniert technisch wie musikalisch interessierte Gäste und ist eine absolute Rarität - weltweit gibt es nur noch 50 Stück dieser mechanischen Meisterwerke.

Jeden dritten Dienstag im Monat findet eine Präsentation des aufwändig restaurierten Instruments statt - und das anhand einer Einspielung, die Gustav Mahlers eigenes Klavierspiel wiedergibt.

 

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten.

Dauer: 20 Minuten.


Zur Veranstaltung
26. Oktober / 15:00 Uhr
Brahms-Museum im KomponistenQuartier, Peterstraße 29-39

So klingt Johannes Brahms

Live-Vorführung des Tafelklaviers im

Brahms-Museum

Jeden 4. Samstag im Monat spielen wir für Sie für 15 Minuten das Tafelklavier Baumgardten & Heins von 1859, auf dem Brahms unterrichtet und häufig gespielt hat.

 

Die Vorführung ist im Museumseintritt enthalten.

Reservierungen unter info@komponistenquartier.de oder

Tel.: 040-636 078 82.


Zur Veranstaltung
Gustav Mahler
27. Oktober / 16:00 Uhr
Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, Hamburg

bei Mahler:

Konzentrierte Seelensprache. Gustav Mahlers Klaviertranskriptionen - weitergedacht

Die von Gustav Mahler eingespielten Welte-Mignon Klavierrollen vermitteln uns auch fast 120 Jahre nach ihrer Entstehung immer noch den unmittelbarsten Zugang zu Mahlers Seele und musikalischem Wesen.

 

Mit

Ben Cruchley, Klavier

Michael Schwalb, Moderation

 

Eintritt frei, Spenden erbeten

Eine Veranstaltung der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg


Zur Veranstaltung
08. Dezember / 15:00 Uhr
Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, Hamburg

KQlive! Duo Kermani-Gentili: Love Letters

Von der berühmtesten Liebesgeschichte der Romantik, über faszinierende und unbekanntere Cameos bis hin zu einem Meisterwerk der Filmmusik: die Liebe in all ihren Gestalten und Formen ist der rote Faden dieses Konzerts. 

 

Mit 

Kymia Kermani, Klarinette

Alba Gentili-Tedeschi, Klavier

 

Eintritt frei, Spenden erbeten

Reservierungen unter info@komponistenquartier.de

oder Tel. 040 - 636 078 82.


Zur Veranstaltung