Dienstag, 20. August 2024, 18:00 Uhr

Telemann-Museum im KomponistenQuartier

bei Telemann:

Zwischen Hamburg und Paris

Museumskonzert mit Werken von Joseph Bodin de Boismortier und Georg Philipp Telemann

Als gefeierte Komponisten von Opern und Kirchenmusik schufen Joseph Bodin de Boismortier und Georg Philipp Telemann ein umfangreiches Kammermusik-Œuvre für Virtuosen und Musikliebhaber: Boismortiers galante Kammermusik wurde in den Pariser Salons des musikliebenden Adels gefeiert - Telemann begeisterte die musizierenden Hamburger Bürger mit fantasievollen Werken. Einfallsreiche wurde für alle Instrumente in verschiedensten Besetzungen komponiert.

Mit eigenen Verlagen und Werkverzeichnissen publizierte Telemann in Hamburg und Boismortier in Paris und machten ihre vielseitige Musik einem breiten Publikum zugänglich. Möglich, dass sie sich während Telemanns Parisreise 1739 begegnet sind und miteinander ausgetauscht haben - ein Treffen ist leider nicht überliefert.

 

Mareile Haberland, Traversflöte

Simone Eckert, Viola da gamba

Anke Dennert, Hitchcock Spinett

 

Eine Veranstaltung der Hamburger Telemann-Gesellschaft e.V.