• Carl-Toepfer-Stiftung

Die historisch rekonstruierten Hamburger Bürger- und Kaufmannshäuser in der Peterstraße bieten einen idealen Ort, um die Musikgeschichte Hamburgs wieder lebendig werden zu lassen. Seit 1971 lockt das Brahms-Museum Besucher aus aller Welt hierher. Die Eröffnung des Telemann-Museums folgte 2011.

Mit der Eröffnung des KomponistenQuartiers in der Peterstraße am 19. März 2015 präsentieren sich nun zusätzlich das Carl Philipp Emanuel Bach-Museum und das Johann Adolf Hasse-Museum auf einer neu geschaffenen Ausstellungsfläche gemeinsam mit dem Telemann-Museum in direkter Nachbarschaft zum Brahms-Museum. Weitere Räume mit Ausstellungen für Fanny und Felix Mendelssohn und Gustav Mahler sind geplant und befinden sich in Vorbereitung.

Im KomponistenQuartier wird die Musiktradition der Hansestadt von der Barockzeit bis zur frühen Moderne anschaulich und auf lebendige Art und Weise erfahrbar!