IMG 0505

 Claudia Graciela Petersen

 

 

Buchpräsentation und Lesung

 

Mit dem vor kurzem erschienenen Buch Die Tochter des ‚Dogen‘. Das Leben und Wirken der Hamburger Bürgermeistertochter Antonie Petersen tauchen wir ein in das kulturelle Leben Hamburgs der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Autorin, Claudia Graciela Petersen, Ururenkelin des Bürgermeisters Carl Friedrich Petersen, hat den reichhaltigen Fundus ihres Familienarchivs erforscht und erzählt dank bisher unveröffentlichten Quellen- und Bildmaterials ein spannendes Kapitel zur Geschichte und dem gesellschaftlichen Leben der Hansestadt in jener Zeit. Toni Petersen, die unverheiratete Tochter des Bürgermeisters, war eine enthusiastische Förderin der Kunst, im besonderen der Musik, und Freundin von Richard und Cosima Wagner sowie von Hans von Bülow und Johannes Brahms; auch Gustav Mahler war Gast im Petersen’schen Haus.

  

Yuejia Wang spielt Klavierwerke von Richard Wagner und Johannes Brahms am historischen Hammerflügel.

 

Eine Kooperationsveranstaltung des KomponistenQuartiers mit dem Richard-Wagner-Verband, Ortsverband Hamburg, der Johannes-Brahms-Gesellschaft Hamburg und der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg.

Eintritt frei